Bevacizumab

Eine randomisierte Phase-IIb-Studie mit Bevacizumab ergänzt durch Temozolomid +/-Irinotecan für Kinder mit einem refraktären / rezidivierten Neuroblastom

A randomised phase IIb trial of bevacizumab added to temozolomide ± irinotecan for children with refractory/relapsed neuroblastoma – BEACON-Neuroblastoma Trial (ITCC-32)

Rekrutierung beendet

Studienübersicht

Das Ziel dieser Studie ist es zu untersuchen, ob Bevacizumab (anti-VEGF monoklonaler Antikörper) ergänzt durch eine Chemotherapie (Temozolomide, Irinotecan-Temozolomide oder Topotecan-Temozolomide) bei Kindern mit rezidiviertem oder refraktärem Neuroblastom wirksam ist. Des Weiteren wird überprüft, ob die Zugabe von Irinotecan oder Topotecan zu Temozolomide die Wirksamkeit der Chemotherapie erhöht.

Wichtigste Einschlusskriterien

  • Histologisch nachgewiesenes Neuroblastom gemäß INSS Definition; rezidiviertes oder fortgeschrittenes Hochrisiko-Neuroblastom; refraktäre Hochrisiko-Erkrankung, bei der eine Vorbehandlung nicht wirksam war

  • Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene (1 - 21 Jahre)

Sponsor

University of Birmingham, United Kingdom

Standorte Studienzentren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen