Naxitamab

Phase-2-Studie mit dem Antikörper Naxitamab (hu3F8) und GM-CSF bei Hochrisiko-Neuroblastom-Patienten mit primärer refraktärer Erkrankung oder unvollständiger Reaktion auf die Salvage-Behandlung im Knochen und/oder Knochenmark

A Pivotal Phase 2 Trial of Antibody Naxitamab (hu3F8) and Granulocyte-Macrophage Colony stimulating Factor (GM-CSF) in High-Risk Neuroblastoma Patients With Primary Refractory Disease or Incomplete Response to Salvage Treatment in Bone and/or Bone Marrow

Rekrutierend

Studienübersicht

An diese Studie können Kinder (ab 1 Jahr), Jugendliche und junge Erwachsene mit einem Hochrisiko-Neuroblastom teilnehmen. Es soll die Wirksamkeit und Sicherheit der Kombinationstherapie von Naxitamab (auch bekannt als hu3F8) und GM-CSF (Granolozyten-Makrophagen-Kolonie-stimulierendem Faktor) untersucht werden. Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Hochrisiko-Neuroblastom im Knochen oder Knochenmark, die auf eine vorangegangene Therapie nur teilweise oder geringfügig ansprachen oder eine stabile Erkrankung zeigten, können in diese Studie eingeschlossen werden.  

Naxitamab  wird über Infusionen an den Tagen 1,  3 und 5 jedes Behandlungszyklus (28 Tage) verabreicht. 

Wichtigste Einschlusskriterien

  • Alter ≥ 1 Jahr
  • Patienten mit rezidiviertem oder refraktärem Hochrisiko-Neuroblastom im Knochen oder Knochenmark

Sponsor

Y-mAbs Therapeutics

Standorte Studienzentren

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen