Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen

Allgemeine Pädiatrie, Hämatologie/ Onkologie

Universitätsklinik Tübingen

Das Zentrum für Kinderonkologie Tübingen gewährleistet durch enge interdisziplinäre Zusammenarbeit und durch Zusammenarbeit mit der Deutschen Gesellschaft für pädiatrische Onkologie und Hämatologie (GPOH) die Durchführung der von modernen, optimalen Behandlungsansätzen für unsere jungen Patienten.

Hierbei stehen neben Chemotherapie und Chirurgie moderne Therapieansätze wie Immuntherapien und verschiedene Techniken der Stammzelltransplantation (u.a. haploident) zur Verfügung. Die Abteilung für Kinderchirurgie und die pädiatrische Neurochirurgie sind als nationale Referenzzentren auf tumorchirurgische Operationen spezialisiert.

Ein Schwerpunkt am Zentrum für Kinderonkologie liegt in der Behandlung refraktärer Erkrankungen, die ein individuell angepasstes interdisziplinäres Therapiekonzept erfordern. Die dafür benötigte Expertise wird im Zentrum für seltene pädiatrische Tumoren, hämatologische und immunologische Erkrankungen (ZSPT) gebündelt.

Zu den zentralen Aufgaben des Zentrums gehört die Planung, Durchführung und Teilnahme an translationalen und klinischen Studien, um bestehende Therapiekonzepte weiter zu verbessern und neue Forschungserkenntnisse in die Behandlung unserer Patienten zu überführen.

https://www.medizin.uni-tuebingen.de/kinderklinik/de/abteilungen/allgemeine-paediatrie-haematologie-onkologie/behandlungsspektrum/krebserkrankungen/

Universitätsklinik für Kinder- und Jugendmedizin Tübingen
Allgemeine Pädiatrie, Hämatologie/ Onkologie

Hoppe-Seyler-Str.1
72076 Tübingen

PD Dr. med. Martin Ebinger
Oberarzt Hämatologie/Onkologie, Senior Consultant Hemato-Oncology
Universitätsklinik Tübingen
72076 Tübingen

Universitätsklinik Tübingen

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen